BIPARCOURS-Ausstellungsrallye: Sieben Landschaftsräume des Westmünsterlands
Zielgruppe: Sekundarstufe I, Klasse 6 - 8
Dauer: 3 – 3,5 Stunden

Dieses digitale BNE-Bildungsprogramm durch die Ausstellung der Biologischen Station Zwillbrock ermöglicht es den Schüler*innen, ihre natürliche Umwelt auf eine ganz neue Art und Weise zu entdecken! Sie lernen die Landschaftselemente und Lebensräume unserer Region kennen und erhalten viele Informationen zu deren vielfältiger Tier- und Pflanzenwelt. Sie erfahren Spannendes über das Zwillbrocker Venn mit seiner Mischung aus Kultur- und Naturlandschaft und erkennen, wie sich die Landschaft durch den Einfluss der Menschen im Laufe der Jahrhunderte verändert hat. Während des Biparcours werden die Schüler*innen aufgefordert, Aufgaben unterschiedlichster Art zu erfüllen. Worträtsel müssen gelöst, Audiodateien und Bilddateien erstellt und Fragen beantwortet werden. Neben dem Umgang mit digitalen Medien lernen sie dabei einiges über Mäusebussard, Flamingo, Lachmöwe und Co. und die sieben typischen Lebensräume des Westmünsterlands – Acker, Grünland, Kleingewässer, Moor, Heide, Wallhecke und Wald. Der Parcours ist in zwei Abschnitte unterteilt und kann mit jedem der Abschnitte gestartet werden. So ist auch die Durchführung mit einer ganzen Schulklasse zeitgleich möglich.

Dieses BNE-Bildungsprogramm findet am außerschulischen Lernort in Zwillbrock statt.

Einordnung in die 5 Dimensionen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung und die 17 Nachhaltigkeitsziele (SDGs) der Vereinten Nationen (UN):

Die Veranstaltungen umfassen jeweils 3 – 3 ½ Stunden und finden an der Biologischen Station Zwillbrock e.V. statt.

Je nach Alter und Fähigkeiten der Teilnehmenden werden Schwerpunkte dynamisch gesetzt.

Die Beratung zu den BNE-Bildungsprogrammen findet über die Stiftung NLW statt.

Beispielseite „Quiz“ (c) Stiftung NLW

Stiftung NLW_BNE-Modul Biparcours_09.03.2021

Mit der App BIPARCOURS durch die Ausstellung (c) Stiftung NLW