Schule-Forschen-BNE

Vielfältiges BNE-Bildungsangebot für Schulen und Multiplikator*innen im Kreis Borken

Alle unsere Aktivitäten im Bereich der schulischen Bildung haben das Ziel, Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in breiter Fläche zu etablieren. Den Schulen im Kreis Borken steht daher an drei Standorten ein umfangreiches Angebot an BNE-Bildungsprogrammen zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten zur Verfügung. Mithilfe unserer mobilen Angebote können Lehrkräfte und Pädago*innen mit ihren Schüler*innen zudem die Natur im unmittelbaren Schulumfeld erforschen oder die Themen einer BNE auf spielerische Art und Weise im Klassenzimmer thematisieren. Digitale Formate runden unser umfangreiches Angebot ab.  

Wir bieten auch BNE-Bildungsveranstaltungen für Multiplikator*innen an – sprechen Sie uns an!

Im Mittelpunkt aller Bildungsangebote steht der Gedanke, dass wir Verantwortung für das eigene Leben, aber auch für alle heutigen und zukünftigen Lebewesen auf unserem Planeten tragen. Über eine Auseinandersetzung mit den 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen möchten wir die Kompetenzen zu ökologischem, ökonomischem, sozialem, kulturellem und politischem Handeln fördern.

Alles unter die Lupe nehmen (c) Stiftung NLW

(c) Bildungswerk der BS Zwillbrock

Aktuell:

"Forschen und BNE in der Schule" - Forscher*innenheft mit Experimenten zu den 17 Zielen für eine lebenswerte Welt für die Primarstufe und Sekundarstufe I

Das von der Stiftung NLW gegründete Netzwerk „Bildungsakteure aus dem Kreis Borken“ (Siftung Natur und Landschaft Westmünsterland, Bildungswerk der Biologischen Station Zwillbrock e.V., Bildungskreis Borken, Klimakreis Borken,Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken) präsentiert in diesem Forscher*innenheft viele fächerübergreifende Forscheraufträge für die Primarstufe und Sekundarstufe I mit Lehrplanbezug und wertvollen Anregungen für die Umsetzung von BNE. Die Forscheraufträge eignen sich für das Homeschooling genauso wie für den Präsenzunterricht.

(c) Bildungsakteure aus dem Kreis Borken

Lernwerkstätten im Kreis Borken

Mit Beginn der Förderung als BNE-Regionalzentrum im April 2019 ist der außerschulische Lernort in Zwillbrock auch Lernwerkstatt des Kreises Borken. Die BNE-Bildungsprogramme des BNE-Regionalzentrums werden sowohl in der Lernwerkstatt in Zwillbrock angeboten als auch in den Lernwerkstätten Tiergarten Schloss Raesfeld und Biotopwildpark Anholter Schweiz. Die drei außerschulischen Lernorte bieten aufgrund ihrer jeweiligen typischen landschaftlichen Besonderheiten vielfältige Möglichkeiten für die Umsetzung einer BNE.

Die Anmeldung für Schulen und Kindertageseinrichtungen erfolgt über den Kooperationspartner Bildungswerk der Biologischen Station Zwillbrock e.V.. Die Biologische Station stellt darüber hinaus die Infrastruktur und die Räumlichkeiten für Bildungsveranstaltungen in der Lernwerkstatt Zwillbrock zur Verfügung. Die Beratung der Lehrkräfte, die Durchführung und Weiterentwicklung der bestehenden BNE-Bildungsprogramme erfolgt durch die Mitarbeiter*innen der Stiftung NLW.

Lernwerkstatt Zwillbrock

Zwillbrock 10, 48691 Vreden

Landschaftliche Besonderheiten:

Moor, Heide, Gewässer, Neozoen (Flamingos)

 

 

Lernwerkstatt Raesfeld

Tiergarten 1 / Hagenwiese 40, 46348 Raesfeld

Landschaftliche Besonderheiten:

Wald, Wiese, Gewässer

 
 

Lernwerkstatt Anholt

Pferdehorsterstr. 10, 46419 Isselburg

Landschaftliche Besonderheiten:

Tiere heimischer Wälder, Wald

 

BNE-Bildungsprogramme

Unsere BNE-Bildungsprogramme zu den verschiedenen Lebensräumen und landschaftlichen Besonderheiten lassen sich folgenden Themenschwerpunkten zuordnen:

  •       Klimaschutz und Klimaanpassung
  • Naturschutz und Biodiversität
  • Gewässerökologie und Grundwasserschutz
  • Fairer Handel und Konsum
  • Medienkompetenz
  • Natur erleben
  • Kultur und Geschichte

Die Veranstaltungen umfassen jeweils 2 ½ – 3 ½ Stunden und finden an der Biologischen Station Zwillbrock e.V., im Tiergarten Schloss Raesfeld oder im Biotopwildpark Anholter Schweiz statt. Die meisten Führungen werden ganzjährig angeboten. Es besteht die Möglichkeit zu einem Programm in den Ausstellungs- / Seminarräumen der Lernwerkstätten. Darüber hinaus besteht nach Absprache die Möglichkeit, dass unsere Dozent*innen zum Wunschort anreisen und Naturräume in der Nachbarschaft der Schulkassen und Kitas unter sachkundiger Anleitung erkundet werden.

Die Preise für die verschiedenen Bildungsveranstaltungen richten sich nach Ort und Wochentag der Durchführung. Sprechen Sie uns an, wir informieren Sie gerne!

Haben Sie Interesse an unseren Bildungsveranstaltungen, sprechen Sie uns gerne an! Wir sind auch außerschulischer Partner der Kampagne „Schule der Zukunft“ und möchten Sie in Ihrer Arbeit zur Bildung für nachhaltige Entwicklung unterstützen.

Mobile und digitale Angebote

Zur Vorbereitung auf eine Exkursion in einer Lernwerkstatt, zur Vertiefung eines Themas im Rahmen einer längeren Unterrichtsreihe oder zur eigenständigen Durchführung von Forscheraufträgen im Schulumfeld stellen wir mobile Unterrichtsboxen zu verschiedenen Themen zur Verfügung. Diese werden ergänzt durch Forscher*innenhefte mit Anregungen zu themenbezogenen Experimenten. Zudem haben Sie die Möglichkeit, BNE-relevante Themen durch ausleihbare Lernmaterialien auch im Klassenraum inhaltlich zu vertiefen und spielerisch und mit Freude zu vermitteln.

Lehrkräfte und Pädagog*innen, die unsere Angebote nutzen möchten, erhalten vor dem Verleih eine Einweisung in die Nutzung der Materialien. Sprechen Sie uns an, wir informieren Sie gerne!

Haben Sie Interesse an unseren mobilen und digitalen Angeboten, sprechen Sie uns gerne an! Wir sind auch außerschulischer Partner der Kampagne „Schule der Zukunft“ und möchten Sie in Ihrer Arbeit zur Bildung für nachhaltige Entwicklung unterstützen.

Keine Frage – wir wünschen uns Farbe im Leben. Durch direkte Naturerfahrungen machen wir als BNE-Regionalzentrum Zusammenhänge zwischen ökologischen Interessen, der Nutzung natürlicher Ressourcen und dem eigenen Handeln für jetzige und künftige Generationen sichtbar.

Keine Frage – wir wünschen uns Farbe im Leben. Durch direkte Naturerfahrungen machen wir als BNE-Regionalzentrum Zusammenhänge zwischen ökologischen Interessen, der Nutzung natürlicher Ressourcen und dem eigenen Handeln für jetzige und künftige Generationen sichtbar.

Bunte Vielfalt: Orchideenwiese (c) Bildungswerk der Biologischen Station Zwillbrock