BNE Wochen - deutschlandweiter Auftakt des UNESCO-Programms "BNE 2030"

Wir sind dabei! Unser Angebot: BNE-Modul "Gerechtigkeit - Wem gehört der Wald?"

Datum: 18.05.2021

Im Mai 2021 feiern wir in Deutschland den Auftakt des neuen UNESCO-Programms zu Bildung für nachhaltige Entwicklung „BNE 2030“: Bei der Weltkonferenz vom 17. bis 19. Mai 2021, die online stattfindet und in Berlin ausgerichtet wird, kommen Teilnehmende aus allen UNESCO-Weltregionen zusammen, um die „Decade of Action“ zu BNE einzuläuten. Unter dem Motto „Mit BNE in die Zukunft – BNE 2030“ findet am 19. Mai 2021 die nationale Auftaktkonferenz statt.

Um die Zeit rund um die zwei Konferenzen zu gestalten und BNE in die breite Öffentlichkeit zu tragen, haben die Deutsche UNESCO-Kommission und das Bundesministerium für Bildung und Forschung vom 1. bis 31. Mai 2021 die „BNE-Wochen“ ins Leben gerufen.

Mit unserer Veranstaltung „BNE-Modul Gerechtigkeit – Wem gehört der Wald?“ leisten wir einen offiziellen Beitrag zum Rahmenprogramm der BNE Konferenzen und dem deutschlandweiten Auftakt des Programms: Bildung für nachhaltige Entwicklung: die globalen Nachhaltigkeitsziele verwirklichen – kurz „BNE 2030“.

In dieser Veranstaltung möchten wir Ihnen aufzeigen, wie Sie diese und weitere Fragen mit Ihren Schüler*innen erörtern können.  Unterstützt wird das Regionalzentrum durch den Kooperationspartner WFG – Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken.

Eingeladen sind Lehrer*innen (Grundschule, Sek I) und alle weiteren Interessierten.

Weitere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen.

Mit dem Programm „Bildung für nachhaltige Entwicklung: die globalen Nachhaltigkeitsziele verwirklichen“– kurz „BNE 2030“ – hebt die UNESCO die Bedeutung von BNE für die globale Nachhaltigkeitsagenda mit ihren 17 Zielen klar hervor. Das auf zehn Jahre angelegte Programm läuft wie die Agenda bis 2030 und zeigt, welchen Beitrag Bildung für nachhaltige Entwicklung zu jedem einzelnen der nachhaltigen Entwicklungsziele leisten kann. Dabei nimmt „BNE 2030“ auch Zielkonflikte zwischen den einzelnen SDGs stärker in den Fokus und hebt drei Schlüsselbegriffe für die Zukunft von BNE hervor: Transformatives Handeln, strukturelle Veränderungen und eine kritische Auseinandersetzung mit unserer technologischen Zukunft.

Erfahren Sie mehr über das UNESCO-Programm „BNE 2030“ unter https://www.unesco.de/bildung/bildung-fuer-nachhaltige-entwicklung/unesco-programm-bne-2030

Schreiben Sie uns eine Mail oder rufen Sie uns an.

Wir beraten Sie auch zu unserem weiteren BNE-Bildungsangebot.

DSC00316Ausschnitt(c)BSZwillbrock

Diskussionsrunde im Wald (c) B. Hüning

Wald 2(c)B.Hüning

Wald (c) B. Hüning