Lebensraum Zwillbrocker Venn

Zunächst stellen wir Ihnen/Euch den Lebensraum Moor in einem Vortrag vor oder führen durch unsere Ausstellung. Hier lernen wir einige spezialisierte Bewohner dieses extremen Lebensraumes kennen und erhalten Informationen zur Entstehung der Moore und deren Nutzung.

Außerdem werden Aufgaben und Maßnahmen der Naturschutzarbeit vorgestellt. Bei der anschließenden Wanderung in das Zwillbrocker Venn erleben wir hautnah das Naturschutzgebiet und können, je nach Jahreszeit, die berühmten Flamingos und viele andere Vögel auf dem großen Lachmöwensee beobachten. Die Länge der Wanderstrecke kann individuell abgesprochen werden.

BNE-Perspektiven

Ökonomie: Zielkonflikte in der Nutzung

Ökologie: Naturbegegnung, Artenkenntnis, Entstehung der Moore

Soziales: eigene Sinneserfahrung, Ausdrucksvermögen, Persönlichkeitsentwicklung

Globales: Nutzung der Moore früher und heute

Die Veranstaltungen umfassen jeweils 2 ½ Stunden und finden an der Biologischen Station Zwillbrock e.V. statt.
Die Führungen werden ganzjährig angeboten. Bei schlechtem Wetter besteht die Möglichkeit zu einem Programm in unserem Hause (Ausstellungs- und Veranstaltungsräume).
Je nach Alter und Fähigkeiten der Teilnehmenden werden Schwerpunkte dynamisch gesetzt.

Die Beratung zu den BNE-Bildungsprogrammen findet über die Stiftung NLW statt.